21.08.2017

DAS WAR DIE CCF SOMMERAKADEMIE 2017


Unter dem Motto „Make me better“ fand am 3. August die jährliche, vom österreichischen Branchenverband Callcenterforum (CCF) organisierte Sommerakademie 2017 in Wien statt. Auf der wie immer sehr gut besuchten Veranstaltung wurden in interessanten Vorträgen aktuelle Trends der Callcenter-Branche beleuchtet und zukunftsweisende Lösungen für Contact Center vorgestellt. Sematell war in diesem Jahr bereits zum dritten Mal dabei. Clemens Delitsch, Sales Manager bei Sematell, präsentierte zusammen mit Axel Schmitz-Tewes von telegra und Chris Rall von USU, welches Effizienzpotenzial in einer vernetzten, intelligenten Omni-Channel-Lösung wie ReplyOne steckt. 

 

Mit der leistungsstarken künstlichen Intelligenz von ReplyOne erhalten Kunden immer die richtige, individuelle Antwort. Contact Center können gleichzeitig den Automationsgrad bei der Beantwortung von Anfragen signifikant steigern. Mit standardisierten Schnittstellen zu marktführenden Telefonie-Lösungen wie von telegra oder Wissensmanagement-Lösungen wie von USU ist ReplyOne der De-facto-Standard für den digitalen Kundenservice einer neuen Generation für alle Kontaktkanäle.

 

Beim anschließenden Sommerfest traf sich die Branche im geschichtsträchtigen Ambiente der ehemaligen kaiserlichen Militärreitschule in Wien, dem heutigen Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel, zum Networking und weiteren Austausch. 

Thomas Herzlinger, Mitglied des Vorstandes des Callcenter Forums Österreich und Clemens Delitsch, Sales Manager Sematell GmbH

Hohes Interesse zeigten auch in diesem Jahr die Teilnehmer der Sommerakademie des Callcenter Forums Österreich


PRESSEKONTAKT

Jutta Lorberg  |  BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH  |  Tel.: +49 (0) 2154 8122-22  |  lorberg@kommunikation-bsk.de